Schulische Beratungseinrichtungen

 

 

  • SchülerInnen- und Bildungsberaterin: Heike Kern, BEd 
  • Schularzt: Dr. Georg Matl, Rottenmann

 

  • Schulsozialarbeiterinnen: Florentina Bretterebner (www.sera.at)
  • Jugendcoaching: Astrid Griesser (www.lebenshilfe-ennstal.at)
  • Schulpsychologische Beratungsstelle: Mag. Barbara Recher

      https://www.bildung-stmk.gv.at/service/schulpsychologie  

Schulsozialarbeit

 

Die Schulsozialarbeiter*innen stehen als Ansprechpartner*innen allen Schüler*innen, Eltern bzw. Erziehungsberechtigten und Lehrer*innen zur Verfügung und bieten Beratung und Unterstützung bei verschiedenen Anliegen, Fragen und Problemen. Schulsozialarbeit begleitet Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens, arbeitet nach einem präventiven Ansatz und zielt auf die persönliche Stärkung der Schüler*innen und die Förderung ihrer sozialen Kompetenzen ab. Schulsozialarbeit versteht sich nach einem systemischen Ansatz als „connecting link“ zwischen Schulpartnerschaft, Familiensystem und schulbezogenen Hilfs- und Unterstützungssystemen.

 

Schulsozialarbeit ist …

… freiwillig

… kostenlos

… vertraulich

… leicht erreichbar (direkt an der Schule, telefonisch und per E-Mail)

… für alle Schüler*innen

 

Für Schüler*innen

Wir sind bei allen Anliegen für dich da. Du kannst einfach zu uns kommen, wenn du jemanden zum Zuhören oder zum Reden brauchst. Wir beraten dich auch, wenn du Probleme hast oder dich etwas belastet wie z. B. Streit mit Freund*innen, Schwierigkeiten in der Schule, Stress in der Familie usw. Du kannst auch zu uns kommen, wenn du Informationen zu für dich wichtigen Themen brauchst.

Zusätzlich gibt es ein Projektangebot der Schulsozialarbeit an deiner Schule und in deiner Freizeit. Näheres dazu erfährst du direkt von deinem/deiner Schulsozialarbeiter*in.

 

Für Eltern bzw. Erziehungsberechtigte

Wir unterstützen Sie u.a. in Form von Beratungen bei Fragen zur Erziehung, familiären Sorgen (z. B. Belastungen Ihres Kindes bei Trennung/Scheidung) sowie bei psychosozialen und schulischen Problemen der Kinder. Gerne geben wir Ihnen Informationen über verschiedene Einrichtungen und Angebote weiter und stellen Kontakt her bzw. vermitteln dorthin.

 

Für Lehrer*innen

Als Kooperationspartner*innen stehen wir mit unserem Netzwerkwissen über Helfer*innensysteme zur Verfügung und unterstützen bei Eltern- und Schüler*innengesprächen. Zudem bietet die Schulsozialarbeit Projekte zu Themen wie Mobbing- und Gewaltprävention, Suchtprävention, Neue Medien uvm. an.

 






Schulsozialarbeit an der PTS Rottenmann:

Mag. Elisabeth Rechberger
Tel: +43 676 840 830 311
Mail: [email protected]

.... ist eine Dienstleistung an der Schnittstelle Schule und Beruf in enger Zusammenarbeit mit den Schulen und zielt darauf ab, ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen durch Beratung, Begleitung und Case Management den Fähigkeiten entsprechende Perspektiven aufzuzeigen und durch individuelle Unterstützungspakete die Leistungsfähigkeit zu fördern. So kann über einen möglichst langfristigen Verbleib im (Aus-) Bildungssystem eine höhere Qualifizierung gewährleistet und eine anschließende Aufnahme in die individuell bestmögliche arbeitsmarktpolitische Maßnahme vorbereitet werden.

Ansprechperson an der PTS Rottenmann:

Astrid Griesser
Tel.: +43 676 35 46 323
Mail: [email protected]

  

Schulpsychologische Beratung

Wir bieten schulpsychologische Beratung bei: 

  • Lern- und Leistungsproblemen (z.B. fehlende Motivation, mangelnde Lernorganisation, Konzentrationsschwierigkeiten) 
  •  Prüfungsangst 
  • Laufbahnfragen (Stärken-Schwächen-Bestimmung, Wahl der geeigneten Ausbildung) 
  • Konflikten im sozialen Umfeld (Mitschüler/innen, Elternhaus, Lehrkräfte) Integrationsfragen 
  • persönlichen Anliegen/Krisen

Ansprechperson an unserer Schule:

Mag. Barbara Recher
Tel.: 05/0248 345 687
Mail: [email protected]